Berufsorientierung leicht gemacht!

Lehrstellenbörse für viele Branchen

LehrstellenbörseImmer häufiger bleiben Lehrstellen Leerstellen - umgekehrt haben Jugendliche, die sich für einen ganz speziellen Beruf interessieren, viel bessere Chancen, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden.

Mit wenigen Klicks zum Ausbildungsplatz: die Lehrstellenbörse der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer bietet jede Menge nützliche Informationen für Jugendliche zum Start in die Ausbildung.

Info: www.ihk-lehrstellenboerse.de

 


 

Jobbörse

Jobbörse der ArbeitsagenturenDie Arbeitsagenturen mit ihrer Berufsberatung haben eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung der Jugendlichen auf dem Weg von der Schule in Ausbildung und Erwerbsarbeit.


Im Mittelpunkt ihrer Angebote zur Berufsorientierung steht die Beratung über Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten. Eine weitere Aufgabe ist die Bereitstellung von Informationen über den lokalen Ausbildungsmarkt.

Mit ihrem Internetportal "Jobbörse" beantwortet die Agentur für Arbeit auch die wichtigste aller Fragen: Wo sind die Ausbildungsplätze? Die Jobbörse startet mit eine Suchmaske, in die gewünschter Beruf und Arbeitsort eingegeben werden können. Wer sich offiziell registriert, dem wird beim Erstellen von Bewerbungsmappen geholfen und Angebote kann man sich auch per E-Mail zuschicken lassen.

Und hier geht´s zur Jobbörse

 


 

Bewerbertage

Bewerbertage BlogGehören Angaben zum Hobby in den Lebenslauf? Ist ein Farb- oder ein Schwarzweiß-Foto die bessere Wahl? Diese und viele andere Fragen haben Jugendliche, Schulabgänger und Berufsanfänger, die sich um eine Arb eitsstelle oder einen Praktikumsplatz bewerben. Damit der Start in den Traumjob klappt, gilt es zunächst für die Bewerber, durch eine schön aufgemachte Bewerbungsmappe auf sich aufmerksam zu machen.

Die Bewerbungsexperten DURABLE und PAGNA, die seit jahrzehnten Bewerbungsmappen herstellen, haben die "Bewerbertage" ins Leben gerufen. Die Aktion schlägt neue Wege zur Zielgruppe ein. Die überwiegend jungen Leute werden über Social Media angesprochen. Ein Videoclip - produziert in der angesagten Stop-Motion-Technik - thematisiert die Nöte von jungen Bewerbern und zeigt passende Lösungsvorschläge.
Zusehen ist der Film auf allen bekannten Videoportalen und auf dem neuen Bewerbungsblog.

MUSST DU GUCKEN !

Das wissen wir doch längst: Das Bewerbungsfoto knipst man nicht am Strand, die Bewerbungsmappe sollte keine Eselsohren haben, keine Eigelb-Kleckse und/oder keine Marmeladen-Spuren. Also alles kalter Kaffee, was die Bewerbertage da empfehlen? Ganz und gar nicht: Traumjobbing statt Fehlstart zeigt im coolen Rhythmus, wie man die ersten Schritte auf dem Weg zur optimalen Bewerbung macht.

Alles zum Thema im Bewerbungsblog: www.bewerbertage.com

 


 

Verbundstudium / Duales Studium

Verbundstudium

Neben der klassischen dualen Ausbildung, gibt es bei Karriere im MK auch ein reichhaltiges Angebot für die gymnasiale Oberstufe. Zusätzlich zu den Studiengängen der beiden heimischen Hochschulen BiTS und Fachhochschule Südwestfalen, bieten auch viele Unternehmen in Kooperation mit Hochschulen eine Ausbildung als duales Studium / Verbundstudium an.

Verbundstudium
Das ausbildungsbegleitende Verbundstudium hat sich in den vergangenen Jahren in Nordrhein-Westfalen als Erfolgsmodell etabliert. Mit der Idee, neben der Ausbildung den Hochschulabschluss zu erlangen, bieten die Fachhochschulen ein Studienangebot, das Studierenden und Unternehmen viele Vorteile bietet. Die Verbundstudenten verdienen erstes Geld - nach dem Abschluss erwarten sie sehr gute Karriere- und Verdienstperspektiven. Ein weiterer Vorteil des Verbundstudiums ist die Nähe zur beruflichen Praxis. Das im Studium erlernte kann direkt im Arbeitsalltag eingesetzt werden.

Die Unternehmen gewinnen motivierte Mitarbeiter, die Verbundstudenten sind sehr engagiert und belastbar.

Infos: www.verbundstudium.de


Duales Studium
Das Duale Studium kombiniert die berufliche Ausbildung im Unternehmen mit einem Hochschulstudium und bietet damit viele Vorteile – sowohl für Abiturientinnen und Abiturienten als auch für Unternehmen. Mehr Infos findet Ihr auf den Seiten der Fachhochschule Südwestfalen. Hier gibt es auch Links zu drei Videoclips, in denen Unternehmensvertreter und Dual-Studierende portraitiert werden und über Chancen und Anforderungen des Dualen Studiums berichten.

Infos: http://www4.fh-swf.de/de/home/studieninteressierte/beruf_studium/duales_studium.php

 


 

Metall- und Elektroindustrie sucht Aufgeweckte

 

Wir suchen AufgeweckteWie zeigt man Jugendlichen, dass die modernen Berufen der Metall- und Elektro-Industrie viel zu bieten haben. Man nehme echte Auszubildende, ein junges Filmteam, viel Zeit und Fingerspitzengefühl. Daraus geworden ist ein Kurzfilm, der sympathische, selbstbewusste junge Menschen zeigt, die eine Botschaft haben: "Bei uns macht Ausbildung Spaß und hat Zukunft."

Hier geht´s zum Film (YouTube) Wir suchen Aufgeweckte

 

 balve logo

hemer logo iserlohn logo

 menden logo

gwg logo gfw logo

gws logo

arbeitsagentur logo

kh logo Märkischer Arbeitgeberverband
 sihk logo
agenturmark logo

cs logo

bits logo  fh logo ISM Logo zentriert 4c Homepage
Sparkasse Hemer Menden Sparkasse Iserlohn LogoSM WIH Logo 3 Logo IMW  Wislogo 2